Akademie der Künste

Akademie der Künste

Akademie der Künste

Berlin hat viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wer eine Reise nach Berlin plant der hat eine große Auswahl an Reisezielen. Übernachten kann der interessierte Berlin-Besucher beispielsweise im Ootel. Ootel ist Hostel und Hotel in einem und bietet vielseitige Angebote für Privat- und Geschäftsreisende. Ootel ist zentral in Berlin gelegen und ermöglicht es Reisenden, schnell zu den Sehenswürdigkeiten Berlins zu gelangen. Nachfolgend werden einige Sehenswürdigkeiten vorgestellt.

Adlergestell – längste Straße Berlins

Das Adlergestell ist eine Straße, die mit 11,9 Kilometern als längste Straße Berlins gilt. Sie ist in Treptow-Köpenick, einem Berliner Bezirk, zu finden. Die Straße führt von Niederschöneweide zum Ortsteil Schmöckwitz. Der Name Adlergestell ist ein überlieferter Begriff und beinhaltet den Ausdruck Gestell. Als Gestell wurde als Ausdruck für die Schneisen Wege der Forstwirtschaft genutzt, die sich früher im Wald befunden haben. Die Schneisen Wege wurden genutzt, um geschlagenes Holz abzutransportieren. Woher der Begriff Adler, der sich im Straßennamen Adlergestell befindet, stammt, ist nicht weiter bekannt.

Adlershof – Siedlung und Wissenschaft

Auf der nordöstlichen Seite des Adlershof sind historische Siedlungen und Wohnviertel zu finden. Seit dem Jahr 2010 entstehen im nordwestlichen Bereich neue Wohnviertel. Der nordwestliche Bereich des Adlershof grenzt an den ehemaligen Flugplatz Johannisthal. Die neuen Wohnviertel sollen Adlershof und den sogenannten WISTA-Standort komplettieren. Der WISTA-Standort beschreibt die seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts stattfindende Ausweitung der südwestlichen Seite des Adlershofs zur Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien. Die Ausweitung bzw. der Ausbau findet auf dem Gelände statt, dass als Akademie der Wissenschaften in der DDR diente. Der Adlershof gilt als Berliner Ortsteil und liegt im Bezirk Treptow-Köpenick.

Admiralspalast

Der Admiralspalast ist in der Friedrichstraße im Zentrum Berlins, im Ortsteil Mitte zu finden. Der Admiralspalast ist eine große Vergnügungsstätte und ein Theater, das seit Anfang des 20. Jahrhunderts existiert. Noch heute finden dort Veranstaltungen statt.

Ahrensfelde

Ahrensfelde gehört zur Europäischen Metropolregion und ist eine Gemeinde in Brandenburg. Ahrensfelde ist bei Besuchern beliebt und bietet beispielsweise den Lenné-Park und den Ostkirchhof Ahrensfelde. Der Lenné-Park lädt zum Spazierengehen ein und gilt als Landschaftspark.

Akademie der Künste

Die Akademie der Künste gehört zu den ältesten Kulturinstitutionen in Europa und hat auch heute noch vielseitige und beliebte Ausstellungen sowie Veranstaltungen zu bieten. Wer Berlin besuchen möchte und interessante Veranstaltungen sucht, der ist in der Akademie der Künste gut aufgehoben.

Objekte und Übernachtungen in Berlin

Berlin hat weitere interessante Objekte und Sehenswürdigkeiten zu bieten, die geradezu zu einem Besuch in der Deutschen Hauptstadt einladen. Ootel bietet Übernachtungsmöglichkeiten und hat einen 24-Stunden-Service, der für die Gäste des Hotels und Hostels zur Verfügung steht. Egal, ob Privatpersonen, Geschäftsleute, Gruppen, Alleinreisende, Pärchen oder andere Besucher Konstellationen eine Übernachtungsmöglichkeit in Berlin suchen, bei Ootel werden sie fündig. Die freundlichen Mitarbeiter vom Ootel stehen für weitere Fragen zur Verfügung. Buchungen können beispielsweise telefonisch oder über die Webseite erfolgen. Weiterführende Informationen zu Ootel erhält der interessierte Berlin-Besucher ebenfalls telefonisch oder über die Webseite. Service- und Dienstleistungen werden ebenfalls auf der Webseite angegeben.