Eichkamp

Eichkamp

Eichkamp

Bei Eichkamp handelt es sich um ein Siedlungsgebiet im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Dabei wurde die Wohnanlage für Angestellte und Beamte gebaut. Erbaut wurden die Häuser zum größten Teil zwischen 1918 und 19269. Daher lohnt es sich, auch diese Gebäude einmal näher zu betrachten, da diese zum größten Teil unter Denkmalschutz stehen.

Anfahrt zum Ootel
Da Charlottenburg-Wilmersdorf sehr nah an Berlin liegt, ist die Anfahrt hier wirklich kein Problem. Wie ein Spruch so treffend sagt, alle Wege führen nach Berlin. Dabei ist es egal, ob nun in den westlichen oder östlichen Teil von Berlin. Das ist auch einer der größten Vorteile, die das Ootel zu bieten hat. Denn hier ist die Anreise nicht nur rund um die Uhr möglich, sondern auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer lieber mit dem Auto unterwegs ist, der kann dies natürlich auch gerne tun. Denn die Anreise von Eichkamp ist auch mit dem Auto ganz ohne Probleme möglich. Danach kann dann der Wagen einfach auf dem hauseigenen Parkplatz abgestellt werden. Das Parken ist für Gäste des Ootel kostenlos, was dann natürlich von den Gästen gerne angenommen wird. Doch das sind natürlich nicht die einzigen Vorteile, die das außergewöhnliche Konzept zu bieten hat. Denn das Ootel ist nicht nur ein Hotel, sondern gleichzeitig auch ein Hostel. So können auch Touristen mit einer kleineren Reiskasse ganz einfach eine Schlafmöglichkeit finden. Selbst Frauen, die alleine unterwegs sind, finden hier eine sichere Unterkunft. Dafür sorgen die extra eingerichteten Frauenzimmer, damit es hier zu keinen unliebsamen Störungen kommt. Somit hat das Ootel schon einiges zu bieten, was andere Unterkünfte so nicht bieten. Für erste Informationen kann gerne die Webseite www.Ootel.com besucht werden, wo dann schon einmal einige Zimmer und Schlafplätze abgebildet sind. Da fällt die Auswahl dann doch einfach, da die Preise wirklich für jeden Geldbeutel erschwinglich sind. Doch es gibt auch einen kleinen Nachteil, denn es gibt keinen Fahrstuhl. Allerdings sind die Vorteile größer, gerade da das Ootel rund um die Uhr und das ganze Jahr geöffnet hat.

Kinder können sich hier wohlfühlen
Genau das macht das Ootel ebenfalls aus, denn hier wurden Kinder als Gäste berücksichtigt. Andere Hotels sind auf die speziellen Wünsche von den kleinsten Gästen häufig nicht ausgerichtet, was hier dann doch anders ist. Von ausreichend Platz in den Zimmern bis hin zum eigenen Bett. Hier kommen die Kleinen garantiert nicht zu kurz, auch was das Frühstück betrifft. Denn die Kleinen dürfen kostenlos mit ihren Eltern frühstücken. So kann dann der neue Tag für die ganze Familie kommen und die Tour durch Berlin beginnen. Für Gäste des Hostels ist das Frühstück nicht kostenlos, doch auch hier ist der Preis sehr günstig. Das haben schon viele Gäste bestätigt, die das Frühstück sogar als sehr reichhaltig beschrieben haben. Daher lohnt es sich, den Tag mit einem guten Frühstück im Ootel zu beginnen. Vor allem, wenn dann eine angenehme Nacht hinter einem liegt. Dabei ist die Anreise nicht nur von Eichkamp einfach, sondern egal aus welcher Richtung jemand da Ootel anfährt. Auch wenn das Hotel und Hostel im Osten von Berlin liegt, sind es doch nur 15 Minuten bis zum Kurfürstendam. Der absolute Vorteil, es gibt vor dem Ootel eine Haltestelle, wodurch von hier aus, auch immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren werden kann. Das Auto kann dann ruhig auf dem Parkplatz stehen bleiben, was wiederum viel Geld spart. Somit sollte das Ootel auch nicht nach der Fassade beurteilt werden, die häufig schon ein wenig verunsichert. Hier zählen das Innere des Hauses und die Gemütlichkeit. Selbst Geschäftsleute fühlen sich hier genauso wohl, wie das auch Rucksachtouristen machen. Der Preis ist für die absolute Nähe zu Berlin wirklich günstig, ob nun im Hotel oder Hostel. Ein Ort der vielen unterschiedlichen Menschen sehr schöne Nächte bereiten kann.