Familien Hotel neben Deutsche Oper

Familien Hotel neben Deutsche Oper

Familien Hotel neben Deutsche Oper

Berlin ist eine Stadt voller historischer Bauwerke und Kultur. Eines der beliebtesten Theater in der Hauptstadt ist die Deutsche Oper. Es verfügt über 1885 Sitzplätze und wird vor allem für Opern- und Ballettaufführungen genutzt. Für einen kulinarischen Genuss bietet sich ein Aufenthalt im Restaurant des Theaters an.

Familien Hotel in der Metropole

Wer eine Reise mit Kindern plant, sollte sich für ein Familien Hotel entscheiden, welches in der Nähe der Deutsche Oper liegt. Somit haben Sie kurze Wege und eine zentrale Lage. Ein familiäres Hotel bietet den Vorteil, dass Kinder willkommen sind. Für sie stehen Kinderbetten, Kinderspielplatz und im Restaurantbereich spezielle Kindermenüs zur Verfügung. In einigen Hotels kann sogar eine Kinderbetreuung in Anspruch genommen werden. Oootel.com bietet im Bereich der familiären Hotels eine große Auswahl. Bei der Buchung sollte bei einem Aufenthalt mit Kindern immer auf eine gute Lage und einem großen Kinderspielplatz geachtet werden. Während die Eltern sich in Ruhe eine Tasse Kaffee gönnen, können sich die Kinder nach einer Tour durch die Hauptstadt richtig auspowern.

Eine zentrale Lage

Die Deutsche Oper ist gegenüber von einem großen Skaterplatz zu finden. Das dürfte besonders für ältere Kinder und Jugendliche interessant sein. In der unmittelbaren Nähe befindet sich eine U-Bahn-Station. Von hier aus kann eine Tour durch die Hauptstadt in die unterschiedlichsten Richtungen gestartet werden. In vielen Stadtteilen wie Kreuzberg, Köpenick und Neukölln gibt es einiges zu entdecken. Neben einer spektakulären Architektur gibt es viele historische Gebäude, die als besonderes Ausflugsziel dienen. Zusätzlich bietet die Hauptstadt viele grüne Oasen, Prachtboulevards und Sehenswürdigkeiten wie Fernsehturm, Reichstag und Brandenburger Tor. Viele Sehenswürdigkeiten sind in Berlin Mitte zu finden. Viele Gebäude wie das Brandenburger Tor sind auch heute noch ein Symbol der Einheit. Die Kuppel des Reichstags ist dagegen ein Hinweis auf das Zentrum der Politik in Deutschland. Von hier aus kann man direkt auf den Tiergarten blicken.

Berliner Tiergarten

Der Tiergarten gilt für viele Besucher und Berliner als grünes Herz der Hauptstadt. Der Park liegt direkt neben dem Zoo und dem Brandenburger Tor. Der große Park bietet mit seinem zahlreichen Bäumen und Wiesen die beste Voraussetzung für einen erholsamen Tag. Der Tiergarten wurde zwischen 1833 und 1836 vom Landschaftsgestalter Peter Joseph Lenné ins Leben gerufen. Er hat den Park in einen englischen Volkspark verwandelt. Der Tiergarten hat eine Fläche von circa 200 Hektar. Er hat viele Mahn- und Denkmale, Siegessäule, Brücken und sorgt für das Haus der Kulturen der Welt für Abwechslung.

Aquarium

Für Familien mit Kindern ist der Zoo und Tierpark Berlin ein tolles Ausflugsziel. Aber auch das Aquarium hat einiges zu bieten. Es ist eines der bekanntesten Aquarien in Europa. Von der Oper kann mit der U-Bahn direkt der Tiergarten und das Aquarium erreicht werden. Hier warten die bunten Riff-Bewohner in ihrem Aquarium. Sogar ein beeindruckender Hai kann beobachtet werden. Das ist nicht nur für Kinder ein Highlight. Die Besucher erwarten hinter der historischen Fassade viele ungeheuerliche und kuriose Kreaturen. Ab sofort können im Aquarium auch Krallenfrösche besucht werden. Den Namen haben die Frösche erhalten, da sie über kleine Krallen verfügen.