Zimmer in Berlin ab 299 Euro

Tel.: +49 30 48 48 21 21

Französische Botschaft in Deutschland

Hat man Interesse an Flugzeugen, so darf bei einem Besuch in Berlin der Flughafen Tegel (TXL) und der Flughafen Tempelhof nicht fehlen auf der Besuchsliste. Aber auch in anderer Hinsicht hat Berlin noch so einiges zu bieten, so zum Beispiel Französisch Buchholz oder aber auch die Französische Botschaft in Deutschland. Doch möchte man so viel in Berlin besuchen, dann braucht man auch ein Hotel. Hier bietet sich das Ootel als sehr gute Übernachtungsmöglichkeit an.

Das Ootel als erste Adresse

Die erste Adresse ist das Ootel in Berlin nicht, weil es viel Luxus bietet. Sondern die erste Adresse ist es, weil es einen guten Service seinen Gästen bieten kann. Hotel und Hostel in einem, dass ist das Konzept vom Ootel. Hotelzimmer in verschiedenen Ausführungen auch für Familien gibt es hier im Angebot. Und beim Hostelangebot kann man zwischen verschiedenen Größen und der Bettenanzahl wählen. So kann man hier zwischen vier, sechs und acht Betten wählen. Und möchte man lieber als einzelne Frau die nach Berlin reist, nicht einfach in irgendeinem Hostelzimmer im Ootel wohnen, so gibt es hier auch ein spezielles Hostelzimmer. So bietet hier das Ootel Frauen ein eigenes Frauenzimmer an, das nur von denen gebucht werden kann. Hinsichtlich dem Design und der Ausstattung, sind alle Zimmer im Ootel modern gestaltet und auch bei den Möbeln ausgestattet. Zu jedem Übernachtungszimmer gehört auch ein Badezimmer. Und natürlich fehlt es im Ootel auch nicht beim Internet. Hier können alle Gäste vom Ootel ein freies WLAN nutzen. Gerade für Gäste die ein Hostelzimmer ziehen, gibt es auch einen Gepäckraum als Service. Dieser ist gerade dann von Vorteil, wenn man hier in Französisch Buchholz oder am Flughafen Tempelhof unterwegs ist, muss man nicht sein Gepäck mitnehmen. So kann man in Ruhe Französisch Buchholz besuchen.

Garten zum Entspannen im Ootel

Das Ootel ist aber nicht nur die Adresse, wenn es um die Übernachtung geht. Das Ootel hat hier nämlich mehr zu bieten, als nur eine Übernachtung. Hier gibt es einen umfangreichen Service, der sich gerade dann bezahlt machen kann, wenn man mal nicht in Berlin, wie am Flughafen Tegel (TXL) unterwegs ist. Im Ootel kann man nämlich Entspannen, auch abseits der Zimmer. So gibt es hier einen großen Garten, der im Sommer sich schnell auch zu einem Biergarten wandelt. Der Garten kann aber auch zum Entspannen, zum sonnen und zum grillen genutzt werden. Für diesen Zweck gibt es hier einen Grillplatz für die Hotelgäste. Wenn der Biergarten nicht gerade eingerichtet ist, kann man ganzjährig auch die Bar im Ootel nutzen. Getränke, Snacks, Musik und mehr ist hier in der Bar vom Ootel erhältlich, der von den Gästen genutzt werden kann.

Mit öffentlichen Verkehrsmittel vom Ootel zum Flughafen Tegel (TXL)

Möchte man jetzt vom Ootel zum Flughafen Tegel (TXL) oder zum Flughafen Tempelhof fahren, so ist das vom Ootel aus, mit keinem großen Aufwand verbunden. Dazu gehören öffentliche Verkehrsmittel zwischen denen man wählen kann. Bei den öffentlichen Verkehrsmitteln kann man wählen, zwischen den Bus-Linien, aber auch der S- Bahn. Diese beiden Linien bieten sich gerade aus dem Grund an, da beide vor dem Ootel verfügbar sind. Beide Haltestellen kann man hier fußläufig innerhalb von wenigen Minuten vom Ootel aus erreichen. Natürlich kann man mit diesen Linien nicht direkt zum Flughafen Tempelhof oder nach Französisch Buchholz fahren. Vielmehr muss man hier auf andere Linien umsteigen. Fährt man nur 15 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmittel bis zum Alexanderplatz, kann man auch auf die U-Bahn und andere Linien umsteigen. Neben den öffentlichen Verkehrsmittel, kann man sich in Berlin auch ein Auto leihen oder sein eigenes Auto nutzen. Wenn man hier gerade mal nicht auf Ausflug in Berlin ist, hat man hinsichtlich dem parken keine Probleme. So kann man hier kostenfrei am Ootel parken.

Mit dem Fahrrad erkunden

Nicht immer braucht man aber das eigene Auto, ein Leihauto oder aber auch öffentliche Verkehrsmittel. Gerade wenn die Sehenswürdigkeit in der Nähe vom Ootel ist, bietet sich auch das Fahrrad an. Möchte man zum Beispiel zur Französische Botschaft in Deutschland, so befindet sich diese im Herzen von Berlin. Hier kann man sich einfach ein Fahrrad im Fahrradverleih vom Ootel ausleihen. Damit ist man gleich an der Französische Botschaft in Deutschland und hat noch den Vorteil, dass man hier auch noch andere Botschaften oder generell das Regierungsviertel sich ansehen kann. Das Fahrrad bietet sich im übrigen auch an, wenn man auch andere Sehenswürdigkeiten in Berlin sehen möchte. Einfach in die öffentliche Verkehrsmittel mitnehmen und vor Ort wie am Flughafen Tempelhof, kann man dann mit dem Fahrrad auf Erkundung gehen. Damit man immer auch den Weg findet, egal ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Auto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß, kann man vom Ootel eine kostenfreie Citymap nutzen. Mit dieser findet man immer den schnellsten Weg.