Zimmer in Berlin ab 299 Euro

Helmut-Newton-Stiftung

Helmut-Newton-Stiftung

Helmut-Newton-Stiftung

In Berlin gibt es viel zu erleben, wobei nicht alles direkt in Berlin Mitte zu finden ist. Das ist auch bei der Helmut-Newton-Stiftung so, oder auch bei Heinersdorf. Natürlich ist eines für einen Besuch in Berlin immer wichtig, direkt schon eine Übernachtungsmöglichkeit zu haben. Wer erst nach Berlin, oder auch Helle Mitte oder Hellersdorf fährt und dann ein Hotel suchen will, der wird meistens leer ausgehen. Denn gerade die vielen Sehenswürdigkeiten wozu die Helmut-Newton-Stiftung Garantiert gehört, ansehen möchte, der sollte rechtzeitig buchen.

Ootel bietet mehr

Dabei kennen nur wenige Menschen das Ootel, was dann wiederum nicht verwunderlich ist. Denn hierbei handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Hotel, sondern gleichzeitig auch um ein Hostel. Alles befindet sich hier unter einem Dach, wobei das Personal sich gerne um alle Gäste kümmert. Zusätzlich befindet sich das Haus nicht in Berlin Mitte, sondern im östlichen Teil von Berlin. Damit ist die Anreise zum Beispiel von Heinersdorf genauso möglich, wie von Helle Mitte oder Hellersdorf. Ein weiterer Vorteil, die Anreise kann dann erfolgen, wenn jemand in Berlin angekommen ist. Spezielle feste Anreisetermine gibt es hier nicht, was in anderen Hotels schon für viele Probleme gesorgt hat. Zusätzlich ist das Ootel bei vielen Reisegruppen sehr beliebt, da sich die Gruppe die Zimmer schon im Internet aussuchen können. So können dann die Sehenswürdigkeiten nach dem Einchecken in aller Ruhe besucht werden, wobei häufig die Helmut-Newton-Stiftung ganz oben auf der Liste steht. Allerdings sollten bei der Helmut-Newton-Stiftung die Öffnungszeiten beachtet werden, damit niemand vor verschlossener Tür steht. Doch wer dann schon einmal ein warmes Bett gebucht hat, der kann alles andere in aller Ruhe besichtigen. Auch wenn das Ootel nicht direkt in der Stadtmitte liegt, so sind die Verkehrsanbindungen doch hervorragend. So kann die Anreise von Heinersdorf, innerhalb von 30 Minuten erfolgen. Ähnlich sieht das auch mit Helle Mitte oder Hellersdorf aus, was dann wiederum ein Vorteil für das Ootel ist. Apartment Berlin ist was tolles

Auto nicht nötig

Natürlich ist eine Reise nach Berlin mit dem Auto einfacher und gemütlicher. Doch das ist nicht notwendig, denn Berlin hat ein sehr gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz. Das macht auch die Lage des Ootels besonders, denn hier gibt es eine Haltestelle direkt vor der Tür. Doch wer mit dem Auto anreisen möchte, der kann das gerne machen. Für die Gäste des Hauses gibt es einen Parkplatz hinter dem Haus und ist für die Zeit des Aufenthaltes im Haus Ootel dann auch kostenlos. So kann dann das Auto einmal ausruhen, da die Besichtigung von Heinersdorf dann auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Allerdings gibt es auch Familien, die Verwandtschaft in Hellersdorf oder Helle Mitte besuchen möchten. Häufig suchen genau diese Familienmitglieder ein gutes und günstiges Hotel oder Hostel. Das ist dann kein Problem, denn Familien sind im Ootel ausdrücklich erwünscht. Für die Kinder gibt es im Zimmer ein eigenes Bett, damit diese sich dann im Ootel auch wohlfühlen und gut schlafen können. Die kleinsten Gäste können hinter dem Haus auf dem Spielplatz noch ein wenig toben, bevor sie dann das bequeme Bett ausprobieren. Genau diese Kinderfreundlichkeit, ist für ein Hotel dann doch schon außergewöhnlich. Wer nicht viel Geld für eine Übernachtung in Berlin hat, der kann sich ein bequemes Bett im Hostel buchen. Selbst die Bettenzahl kann der Gast schon im Internet aussuchen, bevor er dann bucht. Somit bietet auch das Hostel einige Bequemlichkeiten, wozu auch das Badezimmer für jedes Mehrbettzimmer gehört. Hier muss nachts nicht über den Flur auf die Toilette gelaufen werden, was dann wiederum ein Vorteil ist.

Frauenzimmer sind selbstverständlich

Viele Frauen unternehmen gerne mal eine Reise alleine, wozu auch eine Berlinreise gehören kann. Denn auch diese würden gerne einmal das Helmut-Newton-Stiftung ansehen, wobei hier auch Helle Mitte oder Hellersdorf gehören können. Genauso gibt es in Heinersdorf einiges zu entdecken, wozu dann ein Hostel oder Hotel wichtig ist. Genau aus diesem Grund, gibt es im Ootel auch spezielle Frauenzimmer, die selbstverständlich auch ein Badezimmer haben. Wer dann am Tag noch viel erleben und besichtigen möchte, der braucht ein gutes und reichhaltiges Frühstück. Für Hotelgäste ist dies im Preis enthalten, wobei die kleinsten Gäste kostenlos mit ihren Eltern frühstücken können. Für Gäste des Hostels ist das Frühstück nicht inklusive, kann aber günstige gekauft werden. Selbstverständlich wurde auch beim Frühstück im Hostel genau kalkuliert, wobei die Gäste über das reichhaltige und üppige Frühstück immer angenehm überrascht waren. Aus diesem Grund fanden alle Gäste den Preis als sehr günstig, was dann auch so gewollt ist. Somit kann jeder im Ootel die passende Übernachtungsmöglichkeit finden, auch wenn das Haus im östlichen Teil von Berlin seht. Allerdings einen kleinen Nachteil hat das Haus, denn es gibt keinen Fahrstuhl. Das hat bei einigen Gästen für Erstaunen gesorgt, gerade wenn es dann um das Gepäck geht. Ansonsten waren alle Gäste zufrieden und gut geschlafen.