Zimmer in Berlin ab 299 Euro

Hotel Thermometersiedlung buchen

Hotel Thermometersiedlung buchen

Hotel Thermometersiedlung buchen

Die Zimmer Berlin von uns im Ootel sind sauber, günstig, haben wlan, handtücher und toilette/Dusche. Die Thermometersiedlung oder auch kurz Thermosiedlung genannt, ist eine Großsiedlung im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf, genauer gesagt im Ortsteil Lichterfelde. Das eine oder andere Hotel Thermometersiedlung, das Sie über Ootel.com buchen können, gibt es hier auch, obwohl diese Siedlung eine typische Stadtrandsiedlung ist, wie sie typischerweise in den 1960er und 1970er Jahren erbaut wurden im damaligen West-Berlin.

Geschichte

Die Thermometersiedlung entstand in der Zeit von 1968 bis 1974. In dieser Zeit entstanden am südlichen Stadtrand des damaligen West-Berlin rund 60 Gebäude, vor allem Hochhäuser mit bis zu 22 Stockwerken. Wegen des hohen Ausländeranteils galt die Siedlung von Beginn an als sozialer Brennpunkt in Berlin. Auch 2017 im Rahmen des Monitoring Soziale Stadtentwicklung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen weist die Siedlung nach wie vor als ein Gebiet mit besonderem Aufmerksamkeitsbedarf aus. Durch die Thermometersiedlung ziehen sich vier Straßen. Drei dieser Straßen, die Fahrenheitstraße, die Celsiusstraße und die Reaumurstraße, tragen die Namen von berühmten Physikern, und zwar von Daniel Gabriel Fahrenheit und Anders Celsius sowie René-Antoine Ferchault de Réaumur. Diesen großen Physikern verdankt die Siedlung letztlich auch ihren Namen. Die vierte Straße der Siedlung, der Mercatorweg wurde nach dem Kartografen Gerhard Mercator benannt. Geplant ist, dass die Thermometersiedlung erweitert wird. Und zwar nach Süden hin. Südlich der Thermometersiedlung befindet nämlich sich das Areal des ehemaligen US-amerikanischen Truppenübungsplatzes Parks Range. Dieser hat eine Fläche von 39 Hektar. Hier ist der Bau von Doppel- und Reihenhäusern und von Mehrfamilienhäusern mit bis zu acht Stockwerken geplant. Entstehen sollen hier insgesamt 2500 Wohnungen, die bis zu 10.000 Menschen ein Dach über dem Kopf geben.

Lage und Verkehr

Die Thermometersiedlung und damit auch Ihr Hotel Thermometersiedlung befindet sich zwischen der Osdorfer Straße und der Bahnstrecke Berlin-Halle. Damit verkehren am Rand der Siedlung die Regional- und Fernverkehrszüge sowie die S-Bahn-Linien S25 und S26, die diese Siedlung mit dem übrigen Bezirk verbinden. Darüber hinaus verkehren auch einige Buslinien durch die Siedlung. Die Osdorfer Straße führt in Richtung Südosten direkt raus aus Berlin, also nach Brandenburg. Östlich der Siedlung befindet sich – über die Osdorfer Straße hinweg – die Johann-Baptist-Gradl Grünanlage. An der Reaumurstraße, die von der Osdorfer Straße aus in die Siedlung führt, befindet sich auf der linken Seite die Carl Schumann Sporthalle. Auf dem Gelände der Thermometersiedlung befindet sich der Stange Pfuhl, ein kleiner Teich, der an der Ecke Fahrenheitstraße / Osdorfer Straße über einen großen gepflasterte Steg verfügt und an den anderen Uferbereichen von einem schmalen Baumstreifen umgeben ist. Gespeist wird dieser Teich vom Stangenpfuhlgraben, der sich nach seinem Eintritt in das Gewässer im Bereich des Steges nach seinem Austritt am Westufer des Gewässers noch eine Weile seinen Weg durch die Siedlung bahnt.

Infrastruktur

Ein Zimmer in einem Hotel Thermometersiedlung zu buchen lohnt sich für Sie, wenn Sie Ihren Aufenthalt in Berlin nicht in einem Komplex mitten in Berlin verbringen möchten. Dank der gut ausgebauten Infrastruktur in dieser Siedlung im Ortsteil Lichterfelde haben Sie alles was Sie zu einem angenehmen Aufenthalt benötigen, in Laufnähe. Es gibt auf dem Gelände der Siedlung sowohl Restaurants, wie auch Cafés und natürlich auch die Möglichkeit schnell ins Zentrum von Berlin zu gelangen.