Zimmer in Berlin ab 299 Euro

Hotel Wedding

Hotel Wedding

Hotel Wedding

Fast jeder kennt Wedding, wobei nur die wenigsten Menschen jemals dort waren. Dabei handelt es sich um einen Orts- bzw. Stadtteil von Berlin, der schon sehr auffällig ist. Zum ersten Mal erwähnt, wurde Wedding im 13. Jahrhundert, wobei der Wandel der Zeit hier nicht stehen geblieben ist. Da ist es immer gut, wenn jemand nach einer Tour durch die Lokale in Wedding, danach einen gemütlichen Ort zum Ausruhen hat.

Hotel Wedding im östlichen Teil von Berlin

Wedding gehört zum Bezirk Berlin Mitte und bietet so einiges, wobei hier eine multikulturelle Bevölkerung wohnt und lebt. Dadurch ist in Wedding das pulsierende Leben von Berlin direkt sichtbar, was allerdings nur eine der vielen Seiten von diesem bewegten Stadtteil ist. Alleine die Geschichte lässt schon so einiges ahnen, wobei der Name schon Geschichte ist. Denn benannt wurde dieser Stadtteil nach Rudolf de Weddinge der der Zeit angemessen, natürlich adeliger Herkunft war. Allerdings zählt das für viel Besucher von Berlin eher weniger, wobei Wedding mehr als nur pulsierendes Leben zu bieten hat. Denn es gibt Parks, wo sich am Wochenende Familien bei einem Picknick einfach vom Stress der Woche erholen. Ebenso gibt es ein kleines Freibad, das schon durch seinen Namen bekannt ist. Das Freibad Plötzensee lädt zum schwimmen und Verweilen ein und das mitten in der Stadt. All dies ist Wedding, wobei der Stadtbezirk in Berlin Mitte liegt. Somit bietet dieser Bezirk dann mehr, als manche Besucher vermuten. Die bewegte Geschichte kann dann auch an den Häusern erkannt werden, wobei Wedding erst im um das 48. Jahrhundert besiedelt wurde. Genau das ist auch in Wedding zu sehen, allerdings nur an den Häusern. Viele Häuser sind noch mit einem Innenhof ausgestattet, wo dann die Menschen ebenfalls Erholung finden können.

Übernachten im Hotel Wedding

Das ist natürlich auch dann möglich, wenn sich jemand in der Zeit vertan hat. Denn hier gibt es keine festen Zeiten, wo jemand im Hotel ankommen muss. Das ist schon ungewöhnlich, wie das ganze Haus Ootel. Denn hierbei handelt es sich nicht nur um ein einfaches Hotel, sondern gleichzeitig um ein Hostel. Gerade das macht das Ootel für viele so interessant, gerade wenn jemand nach Wedding zu einer Familienfeier eingeladen wurde. Meistens muss dann schnell für viele Leute die Möglichkeit einer günstigen Übernachtung gefunden werden. Hier ist das Ootel genau richtig, wobei die Bettenzahl im Hostel gewählt werden kann. Wer lieber mit seiner Familie zusammen schlafen möchte, der kann das natürlich auch. Denn im Ootel gibt es Familienzimmer, damit die Kleinsten ihr eigenes Bett bekommen. Eines gilt für Hotel und Hostel gleichermaßen, das Frühstück muss extra gebucht werden. Das mag ungewöhnlich sein, doch so muss niemand zu einer gewissen Zeit zum Frühstück erscheinen. Wer nicht frühstücken will, der kann das Haus auch ganz ohne verlassen. Somit ist dieses Konzept genau nach den Wünschen der Gäste ausgerichtet, gerade wenn es sich um Gruppen handelt. Ein Hotel und Hostel unter einem Dach, das gibt es so nur einmal. Dabei wurde darauf geachtet, dass alle Gäste in aller Ruhe schlafen können. Daher sind alle Zimmer mit einem Badezimmer ausgestattet, damit es keine Rennerei auf den Fluren gibt.

Hotel Wedding lohnt sich immer

Gerade die günstigen Preise und die bequemen Betten, machen das Ootel so interessant. Zwar liegt das Hotel im östlichen Teil von Berlin, ist aber von Wedding aus sehr gut erreichbar. Öffentliche Verkehrsmittel können ebenso schnell erreicht werden, wie das auch für den Kurfürstendamm der Fall ist. Somit liegt das Ootel zwar etwas außerhalb von Wedding, allerdings doch nahe genug. Das ist vielen Besuchern von Berlin schon positiv aufgefallen, denn es geht ohne Auto.