Zimmer in Berlin ab 299 Euro

Tel.: +49 30 48 48 21 21

Jugendherberge Berlin

Jugendherberge Berlin

Jugendherberge Berlin

Über Berlin und Jugendherbergen

Berlin ist eine der Städte mit am meisten Kultur auf dieser ganzen Welt. Nicht nur deutsche Geschichte lässt sich in Berlin hautnah miterleben, sondern sogar Weltgeschichte. Die Trennung zwischen Ost und West ist nirgendwo so prägnant wie in Berlin. An keinem anderen Ort verlief eine Mauer direkt durch eine Stadt und hat so Menschen und Familien voneinander getrennt.
Unter anderem deswegen ist Berlin unter Touristen beliebt. Jedes Jahr zieht es Millionen von Ausländern und Deutsche in die Hauptstadt. In zahlreichen Museen kann man miterleben, das unsere demokratische Republik absolut nicht selbstverständlich ist. Im ehemaligen Gefängnis der Stasi kann man von Zeitzeugen erzählt bekommen, wie sie als Insassen behandelt wurden. Man kriegt aus erster Hand erzählt, welche psychischen Schäden alles verursacht wurden und welche Grausamkeiten unter dem Deckmantel des Kommunismus durchgeführt wurden. Auf einer Reise nach Berlin kann man so einiges lernen.
Selbstverständlich haben das auch Schulen erkannt. Zahlreiche deutsche Schulen bieten Fahrten in die Hauptstadt an. Allem voran sollen die Kinder erfahren, wie das Leben in der ehemaligen DDR aussah. Die heutigen Schüler sind in einer Zeit geboren, in welcher die Mauer schon lange gefallen war. Dennoch ist es sinnvoll, dass man den jungen Leuten in Gedanken ruft, dass es bis vor kurzem noch zwei Deutschlands gab, dass bis vor kurzem noch Familien getrennt waren. Vielen ist allein schon der Gedanke des Kommunismus heute nicht mehr vorstellbar. Dementsprechend kann man seinen Horizont erweitern, wenn man der Hauptstadt einen Besuch abstattet.
Weitere Sehenswürdigkeiten und Erfahrungen
Berlin kann man jedoch nicht auf die Trennung beschränken. Der Kulturschatz dieser Hauptstadt ist um ein Vielfaches größer und facettenreicher als dieser eine Aspekt. Berlin ist auch darum eine Attraktion unter Schulen, da dort die deutsche Politik bestimmt wird. Vor dem Reichstag lassen sich Proteste miterleben oder der ein oder andere Politiker beim Spazierengehen sehen. Des Weiteren ist es keine Schwierigkeit, in den Reichstag selbst hinein zu kommen. Dort kann man hautnah eine Plenarsitzung miterleben und erfahren, wie die deutschen Gesetze bestimmt werden. Den ein oder anderen mag es komplett über den Haufen werfen, wie die deutsche Gesetzgebung verläuft. Im Fernsehen kriegt man immer nur einzelne Mitschnitte gezeigt, im echten Leben kann man das große Ganze sehen.
Des Weiteren stehen auch zahlreiche Botschaften und Ministerien in Berlin. Egal aus welchem Land man kommt, in Berlin wird man vermutlich seine eigene Botschaft finden können. Dementsprechend wird hier internationale Politik betrieben, was noch mal eine andere Stufe ist. Berlin ist quasi ein Dreh- und Angelpunkt zahlreicher heutiger Geschehnisse.
Wo bleiben die Abenteuer?
Den ein oder anderen mag das bisher Angesprochene langweilen. Glücklicherweise ist Berlin auch ein Hotspot der deutschen Kultur, ganz gleich auf welche Subkultur man sich nun beziehen will. Wer richtig feiern will, wird in Berlin fündig. Einige Clubs haben sogar rund um die Uhr offen, zu jeder Zeit kann man mit seinen Freunden tanzen gehen. Auch zahlreiche Lokale und Cafés bieten immerzu eine abwechslungsreiche Beschäftigung. Prinzipiell kommt jeder bei den örtlichen Begebenheiten auf seine Kosten.
Was man in die Rechnung miteinbeziehen muss, sind auf jeden Fall die weltberühmten Sehenswürdigkeiten. Der Alexanderplatz, das Brandenburger Tor und der Reichstag müssen besucht werden, wenn man in Berlin ist. Jeder sollte unter dem Anblick der Quadriga durch das Brandenburger Tor gelaufen sein. Die Erfahrung ist es allemal wert.
Allen voran bei Schülern kann man sich die Frage stellen, wie sich diese den Aufenthalt in Berlin leisten können sollen. Da es sich hier un eine Großstadt handelt, kann man davon ausgehen, dass man einiges an Geld ausgeben muss. Schüler jedoch haben den unglaublichen Vorteil, dass sie auch Jugendherbergen beziehen können. Mit viel Luxus darf man an dieser Stelle nicht rechnen, aber als junger Mensch verbringt man wiederum nicht viel Zeit auf dem Zimmer. Folglich ist die Ausstattung der meisten Jugendherbergen mehr als nur ausreichend. Neben schlichten Betten findet man so auch das ein oder andere Kleiderregal und man findet auf jeden Fall gepflegtes Badezimmer vor.
Hierbei kann man sich die Frage stellen, wie viele Klassenfahrten ohne eine Jugendherberge zu lebenslangen mitreißenden Geschichten geworden wären. Erst durch das enge Zusammenleben mit den Klassenkameraden entfaltet die Klassenfahrt ihren wirklichen Charakter. Als Erwachsener wird man noch lange genug Luxushotels beziehen können, die schlichten Behausungen der Jugend wird man vermissen. Unter anderem kann man solche Jugendherbergen auf Ootel.com finden.