Madame Tussauds

Madame TussaudsAusstellung mit anhaltendem WOW- Effekt, der Jung und Alt in seinen Bann zieht

Seit dem 5. Juli 2008 bereichert das legendäre Museum “ Madame Tussauds“ die Berliner Kulturlandschaft und eröffnet Besuchern die Möglichkeit mit internationalen Top- Promis wie David Beckham, Taylor Swift, Miley Cyrus, Rihana, George Clooney, Angela Merkel, Marilyn Monroe oder Shawn Mendes auf Tuchfühlung zu gehen. Hier finden sich lebensgroße, detailreiche Wachsfigurenbildnisse von internationalen Künstlern, Sportlern, Wissenschaftlern und Politikern. Gleichzeitig lässt das Wachsfiguren- Museum gekonnt Interaktivität, Haptik, interkulturelle Impulse und Geschichte miteinander verschmelzen und bindet stimmig Bezüge zur Metropolenregion Berlin in die Ausstellung ein. Auf diese Weise entsteht eine spannende Sammlung zum Anfassen, die Geschichte zum Leben erweckt, A- Promis greifbar werden lässt, in eine aufregende Phantasiewelt entführt und einen hinreißenden Blick hinter die Kulissen des Museums eröffnet. Mit seinem Standort in direkter Nähe zum Brandenburger Tor, ist das Museum an einem historischen Punkt angesiedelt.

Madame Tussauds verwischt exklusiv die Grenzen zwischen Phantasie und Realität

Das Madame Tussaudes am Standort “ Unter den Linden“ ist zudem geprägt von zahlreichen interaktiven Flächen für bestes Entertainment und kurzweilige, spannende Unterhaltung für Menschen aller Altersklassen. Die Ausstellungsfläche wird fortwährend um Plastiken der international angesagtseten Promis ergänzt, weshalb das Museum potentiell überraschende Entdeckungen für Jung und Alt an nahezu jeder Ecke bereithält und zum Staunen animiert. Aufwändige technische Installationen prägen die Ausstellungsflächen und verwandeln das Museum in einen Ort an dem sich Phantasie und Realität tatsächlich miteinander zu verbinden scheinen. Die interaktiven Themenbereiche sowie die Selfie- Zonen gehören zu den beliebtesten Highlights der Ausstellungsfläche und faszinieren jährlich Millionen von Besuchern.

Werde Teil legendärer Film- Sets und besuche die exklusivsten Promi- Partys

Besucher werden für einen Augenblick Teil legendärer Film- Szenen, treffen auf Szene- Partys die begehrtesten Promis der Welt und schießen atemberaubende Selfies mit coolen Persönlichkeiten aus Politik, Sport, Kunst, Kultur, Wissenschaft, Kinder Hotel und Zeitgeschehen. Die Ausstellung schlägt eine innovative Brücke zwischen Fiktion und Wirklichkeit, die sich nachhaltig in das Gedächtnis einbrennt. Begehbare Kulissen und authentisch inszenierte Schlüsselszenen erfolgreicher Hollywood- Blockbuster garantieren einzigartige Begegnungen mit den größten Kultstars und Figuren der Filmindustrie.

Das knallbunte “ House of Berlincolours“ entführt Museumsbesuchers mit Hilfe 7 farbeprächtig gestalteter Settings zu den Highlights Berlins, die es interaktiv zu erleben gilt. Die außergewöhnliche Inszenierung, die von schillernden Pastellfarben, modernen Lichtinstallationen, dem cleveren Spiel mit Farben und Formen und einer unverwechselbaren Kulisse getragen ist, eröffnet eine spektakuläre, schillernd- strahlende Perspektive auf die Stadt, die in dieser Form tatsächlicher bisher noch nie dagewesen ist.

Weitere Exclusivitäten des interaktiven Themenbereiches sind zudem der innovative Fashion- Bereich, der Besucher zum Cover- Model werden lässt sowie ein Tatort- Set, das einen einzigartigen Einblick in die Arbeit des Tatort- Ermittler- Teams zulässt und Besucher in einen Teil des Teams verwandelt. Fans des deutschen Erfolgssängers Wincent Weiss können dank Augmented Reality ein exklusives, interaktives Video mit dem beliebten Teenieschwarm drehen und einen individuellen Song mit ihren Idol aufnehmen. Unterstützt durch die liegende Wachsfigur von Shawn Mendes, eingebettet in das interaktive Set der Ausstellungsfläche, werden Besucher Bestandteil eines ausgefallenen Videoclips mit dem Kultsänger. Ein Hologramm von Mike Singer ermöglicht ein unvergessliches interaktives Treffen mit dem Teenieidol.

Augumented Reality befördert Besucher im Handumdrehen auf die beliebteste Szene- Party Berlins, während Video- Kulissen der größten Pop – Ikonen unsere Zeit wie die legendäre Wrecking Bell aus dem Miley Cyrus – Video darauf warten neuinterpretiert und ausgefallen inszeniert zu werden.

Ein Besuch bei Madame Tussauds in Berlin lässt in einen Mikrokosmos eintauchen, der prall gefüllt mit unzähligen überraschenden Installationen ist und Spitzenunterhaltung für Menschen aller Altersklassen verspricht. Mit Hilfe der erlesenen Settings treffen Besucher ihre Idole, interpretieren legendäre Kulissen neu und erleben mit Hilfe von Augmented Reality Ausnahmeerfahrungen mit Seltenheitswert.

Einer der Juwelen der interaktiven Themenbereiche ist das legendäre Kult- Setting des Blockbusters E.T.. Ein Selfie mit E.T. gehört demnach zu einem der Highlights für einen Großteil der Museumsbescher. Liebhaber des Klassikers “ E. T.- Der Außerirdische“ können authentische Selfies mit E.T. auf dem Fahrrad schießen und analog zur Originalszene aus dem Kalenderjahr 1982 den Mond in der Kulisse zum Leuchten animieren. Das Museum richtet seinen Fokus zielgerichtet auf die fortwährend Einbindung neuer Kult- Szenerien aus sagenhaften Filmen. Das interaktive Setting zum Themenkomplex Filmbereich wird deshalb ab sofort stetig erweitert. Die Möglichkeit ikonische Filmszenen nachzuspielen oder neu zu interpretieren, ist demzufolge einer der Zuschauermagneten des Museums. Ein interaktiver Fußball- sowie ein Star Wars- Themenbereich vervollständigen das Angebot der Ausstellung.

Madame Tussauds ist vom Ootel bequem zu erreichen

Aufgrund der erstklassigen infrastrukturellen Anbindung des Hotels Ootel ist das Kult- Museum “ Madame Tussauds“ zeitnah von der Unterkunft zu erreichen.