Zimmer in Berlin ab 299 Euro

Reisen trotz Corona ?

Reisen trotz Corona ?

Reisen trotz Corona ?

Der Coronavirus hat einen erheblichen Einfluss auf die Gestaltung des Urlaubs. Durch die Vielzahl der Einreisebeschränkungen sind wir in Bezug auf die Wahl unseres Urlaubsziels ziemlich eingeschränkt. Wenn man dann im Urlaub angekommen ist, wird man nichts desto trotz an die Pandemie erinnert, da im gewählten Urlaubsort dieselben Sicherheitsvorkehrungen und Hygienevorschriften gelten. Eine Flucht vor der Situation ist quasi unmöglich. Dadurch, dass die Unterkünfte nur noch zu 50% belegen dürfen gibt es, obwohl weniger Menschen verreisen trotzdem kaum freie, bzw bezahlbare freie Unterkünfte für den bevorstehenden Urlaub. Denn die Hotels erheben die Preise, denn diese müssen auch zusehen wie sie in dieser Situation über die Runden kommen. Wer sich für eine Flugreise entscheidet, der muss mit längeren Wartezeiten und sehr strengen Gesundheitskontrollen an vielen Flughäfen rechnen.
Für viele Menschen ist das Fernweh mehr in den Hintergrund gerückt, da Sie nun mehr auf die gesundheitlichen und wirtschaftlichen aktuellen Aspekte achten. Denn die Angst vor der Ansteckung oder die Mitschuld an der Ausbreitung des Virus durch einen Urlaub ist größer als die Lust am Reisen.

Doch diejenigen, die den Kopf frei und Fernweh haben sollten trotzdem unbeschwert reisen können. Denn wenn sich alle an die Abstandsregeln halten, dann sollte es kein Problem sein auch während der Corona- Krise sicher Urlaub machen zu können. Der Abstand ist auch ein Grund, der für einen Corona-Urlaub spricht. Denn genau diesen hatten wir vor der Pandemie im Sommer Urlaub nicht. Egal an welchen Sehenswürdigkeiten, Stränden oder in welchen Straßen der Metropolen, es waren überall Massen an Menschen zu sehen. Dank der Corona- Krise hat man nun die Möglichkeit, die Städte und Orte an denen man Urlaub macht auch ohne Gedrängel zu erkunden. Es liegt wohl auf der Hand, dass man zu dieser Situation nicht in alle Orte reisen kann, in die man gerne reisen würde, aber dafür wird es nun Zeit für Abwechslung. Denn auch in der eigenen Region oder im eigenen Land gibt es viele Möglichkeiten, schöne Urlaube mit den Liebsten zu verbringen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Deutschland-Roadtrip oder einem Camping Urlaub?
Auch wenn der Heimatort nicht so dein Ding ist, gibt es genug Gründe über einen Urlaub nachzudenken. Denn viele Länder in Europa öffnen Ihre Grenzen wieder und ermöglichen somit einen schönen Sommerurlaub. Die Hygienemaßnahmen bestehen zwar trotzdem, aber wer sich damit anfreunden kann, kann sich zum Beispiel in Griechenland, Kroatien oder Österreich einen schönen Urlaub fernab des Massentourismus ermöglichen. Diese Urlauber unterstützen die Reiseveranstalter, Airlines und auch die Unterkünfte, für die ein langer Weg aus der Krise bevorsteht und genau auf diese Menschen angewiesen sind. Man muss immer daran denken, das Reisen eines der schönsten Privilegien ist, die wir in der heutigen Zeit haben. Gerade in dieser Zeit kann uns das optimistisch stimmen, den Zusammenhalt fördern und eine kleine Auszeit vom Alltagsstress geben.
Für die, die nicht aus Berlin kommen und gerne einmal Berlin erkunden möchten, empfehlen wir unser Ootel, denn bei uns ist es möglich, trotz der aktuellen Lage trotzdem günstig unterzukommen und Berlin zu erkunden, von unserem Hotel hat man sehr gute Anbindungen in die Innenstadt. Zum Beispiel der Alexanderplatz, der Berliner Zoo oder das Brandenburger Tor sind beliebte Sehenswürdigkeiten von Berlin. Wir würden uns über Ihren Besuch in naher Zukunft freuen.