Rundfunk Berlin Brandenburg

Rundfunk Berlin Brandenburg ist essentielles Mitglied in der ARD- Gemeinschaft

Der Rundfunk Berlin Brandenburg ( rbb) mit seinen Standort Potsdam- Babelsberg und Berlin- Charlottenburg steht als Synonym für ein hochwertiges, öffentlich- rechtliches Fernseh- und Radioprogramm. Der Rundfunk Berlin Brandenburg beschäftigt zahlreiche national und international erfolgreiche Redakteure und Autoren, die für ihre hochkarätigen Programme regelmäßig mit wichtigen Preisen ausgezeichnet werden. Die Rundfunkanstalt ist in die ARD- Gemeinschaft eingebettet, leitet das ARD- Hauptstadtstudio, sendet das ARD- Mittagsmagazin sowie die verschiedene rbb – TV- Formate und betreibt das Play- out- Center, das für die Sendeabwicklung, die Produktion und die Strategie der Sendeformate in der ARD- Gemeinschaft zuständig ist.

Mit Hilfe eigenständig produzierter Reportagen und Dokumentationen, die der rbb in das ARD- Programm einfließen lässt, setzt die Rundfunkanstalt regionale Impulse und liefert Formate wie Tatort und Polizeiruf 110 zu. Der rbb betreibt zudem die Radiowellen rbb Kultur, rbb 88,8, Fritz, Radioeins, Antenne Brandenburg und Inforadio.

Der rbb bietet spannende Führungen durch seine Funk Anstalten an und eröffnet die Möglichkeit TV- Aufzeichnungen kostenlos zu besuchen

Für Interessierte, die einmal hautnah miterleben möchten wie hochwertige Fernseh- und Radioformate produziert werden, ermöglicht der rbb regelmäßig spannende Führungen an seinen Standorten in Berlin und Potsdam. Sowohl Einzelpersonen als auch Familien und Gruppen können die derartigen themenspezifischen Angebote des rbb flexibel in Anspruch nehmen, um einen authentischen Blick hinter die Kulissen der Medienwelt werfen zu können. Am rbb- Standort in Berlin- Charlottenburg ist zudem das historische Haus des Rundfunks angesiedelt, das als der europaweit älteste Rundfunk Standort zu klassifizieren ist. Von dort aus senden derzeit Kulturradio, Inforadio und radioBerlin 88,8. Am rbb- Sitz in Berlin- Charlottenburg sind neben der Fernsehredaktion der rbb Abendschau, die der Sender Formate rbb Praxis und Stilbruch ansässig.

Die rbb- Fernsehzentren können grundsätzlich jeweils montags ab 18 Uhr und samstags ab 15 Uhr, in Verbindung mit öffentlichen Führungen, durch die jeweilige Sendeanstalt besucht werden.

Eines der Highlights im Besucherangebot des rbb markiert die Möglichkeit kostenlos die “ rbb Abendschau“ zu besuchen und die sympathischen Moderatoren im Zuge eines exklusiven “ Meet & Greets“ zu treffen. Um das attraktive, kostenlose Angebot in Anspruch nehmen zu können, ist aufgrund der hohen Nachfrage und der begrenzten Teilnehmerzahl, allerdings zwingend eine Voranmeldung notwendig.

Im Rahmen der Führung erhalten Teilnehmer umfassende Informationen über die redaktionellen Abläufe der Nachrichtensendung. Lehrreiche Auskünfte über Themenfindung, Studiotechnik, Blue Box, Teleprompter und Sendeablauf dienen als Bausteine für eine informative, lebendige Führung und den anschließenden Besuch bei der “ rbb Abendschau“. Entsprechende Anmeldungen nimmt der “ rbb- Besucherservice“ entgegen. Zusätzlich koordiniert der “ rbb- Besucherservice“ die Führungen durch das “ ARD- Hauptstadtstudio“ und nimmt entsprechende Anfragen von Interessenten an.

Zusätzlich bietet der Rundfunk Berlin Brandenburg die Option kostenlos an der Aufzeichnung diverser TV- Produktionen der Sendeanstalt teilzunehmen. Demnach können die Aufzeichnungen der TV- Formate rbb Praxis sowie der Abendshow nach vorheriger Anmeldung unentgeltlich besucht werden. Die Abendshow ist grundsätzlich ein Live- Format, das regelmäßig donnerstags am Standort Berlin- Charlottenburg aufgezeichnet wird. Gastgeber des satirischen Formats ist der preisgekrönte Stand up- Comedian Ingmar Stadelmann, der für seinen scharfsinnigen, pointierten und intelligenten Humor berühmt ist. Aufregende Gäste aus dem Jambe von Politik, Gesellschaft und Entertainment prägen die vielseitige Show.

rbb als Synonym für das Zusammenwachsen von Ost und West

Der Rundfunk Berlin Brandenburg ( rbb) ging am 1. Mai des Kalenderjahres 2003 aus einer Fusion der öffentlich- rechtlichen Sendeanstalten Freies Berlin sowie dem Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg hervor. Der Zusammenschluss beider Rundfunkanstalten war an eine nachhaltige Modifikation der Programminhalte gekoppelt, die die Vielfältigkeit zweier unterschiedlicher Zuhörer Gruppen und Journalisten Gruppen gekonnt auf einen Nenner brachte. Der Rundfunk Berlin Brandenburg ist deshalb ein Paradebeispiel für das ganzheitliche Zusammenwachsen von Ost und West bzw. von Menschen mit verschiedenen Berufs- und Lebenserfahrungen.

rbb- Standorte bequem vom Ootel zu erreichen

Beide rbb- Standorte in Potsdam- Babelsberg und Berlin- Charlottenburg lassen sich bei Bedarf unkompliziert mit Hilfe öffentlicher Verkehrsmittel vom Hotel „Ootel“ erreichen, das über eine Haltestelle vor der Eingangshalle sowie einem S- Bahnhof in unmittelbarer Nähe zum Hotel verfügt.