Zimmer in Berlin ab 299 Euro

Weißensee


Weißensee

Weißensee

Weißensee; zwischen Naturidylle und Kreativ- Hotspot

Der im Norden des Berliner Stadtgebiets gelegene Bezirk Weißensee begeistert mit einer Kombination aus idyllischer Naturkulisse, kleinstädtischen Charakter, attraktiven Vergnügungsmöglichkeiten, kosmopolitischen Flair und lebendiger Kulturszene. Als Namensgeber des Stadtteils dient der Weisse See, der flankiert von einer idyllischen, weitläufigen Parkanlage und einem zauberhaften Strandbad Urlaubsfeeling verspricht, zur Entschleunigung einlädt und einen malerischen Kontrast zu Berlin- Mitte bildet. Der begehrte Ortsteil fungiert zudem als Standort für die staatliche Kunsthochschule Weißensee. Während der 1920er- Jahre diente der Bezirk als wichtige Filmstadt. In Weißensee entstanden demnach ikonische Filme aus der Dekade der 1920er- Jahre. Top- Stars wie etwa Marlene Dietrich drehten einst in Weißensee. Der Ortsteil gilt traditionell als Mekka für Künstler und Kreative, weshalb sich kulturaffine und wissbegierige Personen dort besonders wohlfühlen.

Berlin- Weißensee dient seit dem Kalenderjahr 1946 als Standort der renommierten Kunsthochschule Weißensee, die Künstler und Gestalter, die eine Vorliebe für die Stilelemente des Bauhauses hegen, als “ Kunstschule des Nordens“ errichteten. Die Bildungsstätte bildet Studenten in gestalterischen und künstlerischen Studienfächern aus. Im Zuge der alljährlich stattfindenden “ Tag der offenen Tür- Veranstaltungen“ präsentieren die Studenten der Kunsthochschule ihre innovativen Werke kostenfrei dem kunstaffinem Publikum. Im Zuge dieses Events erhalten Kunstliebhaber einen Einblick in die Tätigkeit der Kunststudenten und erweitern ihr individuelles Kunstverständnis.

Der Kiez fasziniert demzufolge mit einer spannenden Mischung aus grüner Naturkulisse und quirliger Kreativ- und Kunstszene. Das Areal in unmittelbarer Nähe zur Kunsthochschule fasziniert mit einer überdurchschnittlich hohen Konzentration an Galerien. Die aufregende Galerie- Szene lockt Kunstliebhaber aus aller Welt in den Bezirk und fördert interkulturelle, spannende Begegnungen. Der Stadtteil Weißensee ist zudem der Standort des europaweit größten jüdischen Friedhofs, der als bedeutendes kulturhistorisches Denkmal zu klassifizieren ist.

Mit dem Strandbad Weißensee besitzt der Kiez zudem eines der schönsten Strandbäder im Berliner Stadtgebiet. Charakteristisch für die Anlage, die umsäumt von riesigen Grün- und Wiesenflächen ist, ist die Wohlfühlatmosphäre des Bads. Weißer Sand, Bootsverleih, erstklassige Gastronomie und eine hippe Strandbar fördern ein aufregendes Karibik- Feeling inmitten von Berlin. Ein Besuch im Strandbad verspricht einen spannenden Kurzurlaub vom hektischen, urbanen Treiben im Zentrum der Spreemetropole und animiert zur Entschleunigung. Das prägnante Markenzeichen des Strandbads ist seine Mittel Fontäne, die die Blicke der Badegäste spielerisch auf sich zieht und sich nahtlos in die zauberhafte Naturkulisse des Sees einfügt.

Ootel dient als ideale Option für Touristen, die nach einer Lösung im Themenfeld Hotel Weißensee suchen

Für Touristen, die nach einer attraktiven Lösung rund um den Themenkomplex Hotel Weißensee suchen, dient das Ootel, das 15 Minuten vom quirligen Alexanderplatz entfernt liegt, als ideale Buchungsoption. Das modern eingerichtete Hotel, das seine Türen erstmals im Mai 2019 öffnete, begeistert mit einem Mix aus günstigem Standort, attraktivem Preis- Leistungsverhältnis, entspanntem Flair, moderner Einrichtung und Kundenorientierung. Die Unterkunft, die mit einer erstklassigen Verkehrsanbindung, attraktiven Einkaufsmöglichkeiten, kostenlosen Parkplätzen, kostenlos zu nutzendem Grillplatz, kostenfrei zu verwendendem WLAN und kostenlosem Gepäckraum sowie stylisch eingerichteten Hotel- und Hostelzimmern begeistert, verfügt zudem über einen Biergarten und eine insgesamt 2000 m² umfassende Grünanlage. Eine kostenlose City- Map fördert eine anhaltend unkomplizierte Orientierung im Stadtgebiet.

Die Hotelanlage lädt zum Entspannen und Chillen ein und dient als idealer Ausgangsort für Erkundungstouren des Berliner Stadtgebiets sowie des Umlands. Touristen, die eine perfekte Option für die Fragestellung Hotel Weißensee suchen, werden hier fündig.

Mit der Straßenbahnhaltestelle, die direkt vor der Türe des geschmackvoll und modern gestalteten Hotels liegt, fungiert das Ootel als perfekter Standort, um zu aufregenden Ausflügen in Berliner Kieze und das schöne Umland zu starten. Zusätzlich befindet sich mit dem S- Bahnhof Springpfuhl in direkter Nähe zum Haus ein wichtiger Knotenpunkt des Berliner Nahverkehrsnetzes. Ausgehend vom stylisch konzipierten Ootel lassen sich demzufolge im Handumdrehen alle Sehenswürdigkeiten und Szene- Hotspots Berlins erreichen. Dank der erstklassigen, verkehrsgünstigen Lage dient die Unterkunft zudem als Ausgangspunkt, um entspannt Geheimtipps zu entdecken.