Zimmer in Berlin ab 299 Euro

Zitadelle Spandau

Zitadelle Spandau

Zitadelle Spandau

Jedes Jahr zieht es Millionen von Touristen nach Berlin, denn hier gibt es sehr viele Sehenswürdigkeiten die eine bewegende Geschichte hinter sich haben. Dazu gehört auch die Zitadelle Spandau, die eines der besterhaltensten Festungen der Hochrenaissance. Da lohnt es sich, schon mehr als nur einen Tag in Berlin zu verbringen, wobei es noch mehr Sehenswürdigkeiten zu besichtigen gibt.

Hotel Zitadelle Spandau bietet günstige Preise

Natürlich suchen die meisten Menschen ein Hotel, das noch Spielraum in der Urlaubskasse lässt. Genau das ist beim Ootel möglich, wobei es sich hier nicht nur um ein einfaches Hotel handelt. Vielmehr gibt es hier unter einem Dach, ein Hotel und gleichzeitig ein Hostel. Somit ist dieses Haus so ungewöhnlich und einmalig, wie das auch für Berlin gilt. Die Zitadelle Spandau gehört in eine vollkommen andere Zeit, denn damals schützten sich die Städte durch einen dicke Mauer. Natürlich ließ das häufig keine Expansion der Stadt mehr zu, da die Mauern doch einige konnten. Genau aus dieser frühen Zeit, stammt dann auch die Zitadelle, wobei diese immer wieder liebevoll restauriert wurde. Somit sieht dieses Gebäude nicht nur gut aus, sondern ist auch sehr imposant. Da die Zitadelle heute eigentlich nicht mehr benötigt wird, wurde gleich noch ein ganzer Stadtteil nach ihr benannt. Allerdings hat die Zitadelle heute noch eine enorme Bedeutung, was jedes Jahr viele Touristen nach Berlin zieht. Natürlich gibt es noch mehr Sehenswürdigkeiten, die mehr als nur eine Reise wert sind. Da ist es immer gut, wenn es dann ein Hotel oder Hostel gibt, das dies dann auch ermöglicht. Genau das bietet das Hotel Zitadelle Spandau, wobei dieses nicht direkt in Spandau liegt.

Gute Verkehrsanbindung und Parkplatz hinter dem Haus

Auch das ist ein Service der zu diesem Haus gehört, genauso wie die Anreise jederzeit erfolgen kann. Die Zimmer sind dann bereit, egal ob jemand im Hotel oder Hostel übernachtet. Eines fehlt dann doch im Haus, denn es gibt keinen Fahrstuhl. Das gibt dem Ootel einen etwas exzentrischen Anstrich, doch die Treppen hat bisher noch jeder geschafft. Natürlich ältere Menschen sollten sich dann doch lieber Zimmer weiter unten nehmen, was dann auch kein Problem sein sollte. Da Berlin mehr als eine Reise wert ist, kommen auch gerne viele junge Menschen in diese pulsierende Metropole. Damit auch diese jungen Menschen eine gute Unterkunft finden, gibt es ein Hostel in diesem Haus. Somit ist das Ootel für alle Besucher dieser schönen Stadt geeignet, wobei das Haus auch sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. So kann das Auto auf dem Hoteleigenen Parkplatz bleiben, was dann die Urlaubskasse enorm entlasten kann. Denn Parkplätze in Berlin, sind wie in anderen Städten ebenfalls, teuer und sehr rar.

Ootel und sein Komfort

Doch nur weil ein Hotel günstig ist, muss es nicht beim Komfort sparen. Genau das ist bei diesem Haus nicht geschehen, was selbst für Hostelgäste gilt. Damit die Gäste des Hostels eine ruhige Nacht verbringen können, gibt es auf allen Zimmern ein Badezimmer dazu. Ein Komfort der sich wirklich sehen lassen kann, wobei das Frühstück extra gebucht werden kann. Hier wurde bewusst auf ein Inklusive verzichtet, was das Hotel Zitadelle Spandau wiederum so einmalig macht. Wer ein Frühstück möchte, der kann es einfach buchen. Selbst Familien finden hier einen ruhigen Ort, um den Stress des Tages zu vergessen. Die Kinder fühlen sich hier bestimmt wohl, denn diese bekommen ein eigenes Bett. Beim Frühstück können die Eltern bei kleinen Kindern wieder sparen, denn diese frühstücken einfach bei den Eltern mit. Ein Konzept das für alle Besucher dieser schönen Stadt zutrifft, egal ob nun jemand im Hotel oder Hostel übernachtet.